background
logotype

Der Begleithund

Eine bestandene Begleithundprüfung mit Verhaltenstest und Sachkundeprüfung ist Voraussetzung für viele Hundesportarten.

Dabei werden selbstsicheres, sozialverträgliches und aufmerksames Verhalten sowohl in alltäglichen Situationen sowie im Sport geprüft. Aber auch das Wissen und Verständnis des Hundeführers rund um den Hund, seine Erziehung und Ausbildung sind ein zentraler Punkt der Begleithundprüfung; eine Prüfung also, sowohl für den Hund als auch seinen Hundeführer.

Da der sportliche Aspekt der Hundeausbildung den Kern unserer Ortsgruppe bildet, legen wir bereits bei der Begleithundausbildung großen Wert auf ordentliches und korrektes Erlernen und Ausführen der einzelnen Übungen.

Wesentliche Bestandteile der Begleithundausbildung sind gehorsames und aufmerksames "Fuß-Gehen" mit und ohne Leine, Gehen durch eine Personengruppe sowie Sitz- und Platzübungen. Die Unbefangenheit der Hunde spielt dabei ebenfalls eine große Rolle.

Sicheres Verhalten in Alltags- und Verkehrssituationen sind neben den sportlichen Elementen ebenso Teil der Prüfung und daher auch unserer Ausbildung.

 

 

2018  Joomla! 3.4.1   globbers joomla templates