background
logotype

Unsere Ausbildung

Für eine erfolgreiche Hundeausbildung, ganz gleich, ob mit oder ohne sportlicher Ausrichtung, müssen Hund und Hundeführer ein Team bilden. Jedes Team ist so individuell wie es Hund und Hundeführer selbst sind - zwei Persönlichkeiten, die zusammen finden müssen. Da jedes Team anders ist, gibt es auch keine Ausbildung nach Schema F: zwar gibt es konkrete Ziele, die nach und nach erarbeitet werden, jedoch muss der Weg dorthin ganz individuell jedem Team angepasst werden.

Wir sehen unseren Hund als Kumpel, nicht als Sportgerät. Nur wenn sowohl Hund als auch Hundeführer Spaß an der gemeinsamen Arbeit haben, können Ziele erreicht werden. Voraussetzung, um als Team Freude und Erfolg in der Ausbildung zu haben, ist Ausgeglichenheit und Vertrauen zwischen Hund und Mensch. Auch Motivation spielt in unsere Ausbildung ein wichtige Rolle. Um den Hund motivieren zu können, braucht es die selbe Motivation beim Hundeführer.

Unsere Hunde sollen nicht nur als Sporthunde ausgebildet werden. Wir legen großen Wert darauf, den Hund auch als Familienmitglied zu erziehen. Im Alltag spielen Vertrauen und eine ausgeglichene Beziehung zwischen Hund und Hundeführer eine ebenso wichtige Rolle. Eine konsequente Erziehung, die sich sowohl durch die Übungen auf dem Platz als auch das alltägliche Zusammenleben zuhause zieht, ist dabei unabdingbar, um dauerhaft Erfolge zu erzielen.

Wir möchten mit unserer Ausbildung ein solches Team bilden und fördern, das im Sport und im Alltag gemeinsam erfolgreich sein kann.

 

Öffnungszeiten:

Samstag: 14:00 - 18:00 Uhr

Sonntag: 10:00 - 12:00 Uhr

 

Wir konzentrieren uns bei unserer Ausbildung auf:

 

Mehr über unsere Arbeit:    Jugendarbeit     Zucht

 

 

2018  Joomla! 3.4.1   globbers joomla templates